Messen – Reduzieren – Ausgleichen

Wir sind bereits mittendrin unseren Plan zur Verringerung des CO2-Fußabdrucks unserer Produkte umzusetzen. Zuerst messen wir alle Emissionen von den Rohstoffen bis hin zur Entsorgung. Danach reduzieren wir negative Umwelteinflüsse, indem wir mit recycelten oder natürlichen Materialien arbeiten. Zu guter Letzt gleichen wir das letzte bisschen mit Klimakompensationen aus. So machen wir Allbirds vollständig kohlenstoffneutral. Aber unser eigentliches Ziel ist es, überhaupt kein CO2 auszustoßen. Es ist möglich, eine nachhaltigere Zukunft zu schaffen, aber nur, wenn wir uns gegenseitig zur Verantwortung ziehen.

Was steckt in einem Fußabdruck?

Nun, unser CO2-Fußabdruck sind die kg CO2e, die bei der Herstellung unserer Produkte ausgestoßen werden. kg CO2e steht für Kilogramm Kohlenstoffdioxidäquivalent. Das wiederum bedeutet, dass wir auch Emissionen anderer Treibhausgase in die Berechnung der Umweltbelastung unserer Produkte mit einbeziehen. Diese anderen Treibhausgase, wie beispielsweise Methan, das ein noch stärkeres Treibhausgas ist als CO2, werden sozusagen in CO2 umgerechnet. Wenn wir also sagen, dass der durchschnittliche Fußabdruck unserer Produkte 7,6 kg CO2e ist, sind in dieser Zahl Emissionen verschiedener Treibhausgase enthalten.

Messen

Alles beginnt mit den Materialien, die wir beziehen. Wir ersetzen Kunststoffe durch natürliche Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen wo immer es geht. Wir verfolgen ebenfalls, wie viel Energie bei der Herstellung verbraucht wird. Die Nutzung unserer Produkte wird ebenfalls berücksichtigt: da sie waschmaschinenfest sind, wird die Energie der Waschmaschine der Gleichung hinzugefügt. Zu guter Letzt ist da die Entsorgung. Bisher haben wir keine ideale Lösung, um deine Allbirds in den Ruhestand zu schicken, aber wir arbeiten daran.

Der Transport wird bei uns getrennt, in unseren firmenweiten Emissionen erfasst. Hier kannst du mehr darüber erfahren.

Unser CO2-Fußabdruck

Das Ergebnis dieser Berechnungen? Der CO2-Fußabdruck unserer Produkte. Die vollständige Menge an CO2e (weißt du noch, wofür das steht? Hinweis: es ist Kohelnstoffdioxidäquivalent), die bei der Herstellung jedes Allbirds-Produkts ausgestoßen wird, bevor wir diese Ziffer durch Klimakompensationen auf null bringen. Wir wollen unsere Zahlen mit der Welt teilen, so wie Nährwert-Label es auf Essen tun. Denn unseren Fußabdruck zu kennen, ist der erste Schritt, um ihn auf null zu setzen

Einfache CO2-Vergleiche

Ein herkömmlicher Sneaker stößt 12,5 kg CO2e aus. Der durchschnittliche CO2-Fußabdruck unserer Produkte ist 7,6 kg CO2e. Das ist schön, aber was bedeutet das alles? Klar, wir verstehen, dass diese Zahlen ohne Kontext nicht allzu viel aussagen. Wenn du also gerne wissen würdest, was 7,6 kg CO2e im Alltag bedeuten: Es ist so viel wie

・knapp 31 km Auto fahren.
・5 Trockner-Ladungen.
・die Herstellung von 22 Schokoladentafeln.

Reduzieren

Unser Ziel ist es, wie ein Baum, die Umwelt sauberer zurückzulassen, als wir sie vorgefunden haben. Deshalb glauben wir an die Kraft natürlicher Materialien und ihr Potential Ökosysteme zu verwandeln. Wir blicken weiter als CO2-Neutralität. Das heißt, dass unser Unternehmen die Umwelt irgendwann besser hinterlassen wird, als es sie vorgefunden hat.

Ausgleichen

Während wir daran arbeiten, unsere Emissionen gänzlich zu eliminieren, glauben wir, dass wir (und alle anderen Unternehmen auch) für unsere Umwelteinwirkungen zur Verantwortung gezogen werden sollten. Bis wir also unser Ziel von null Emissionen erreicht haben, besteuern wir uns selbst für das CO2, das wir ausstoßen und investieren in Klimakompensationen, um Projekte, die unseren Fußabdruck neutralisieren zu finanzieren.